jo is denn scho wieder weihnachten?

seit august: erste lebkuchen im supermarkt gesichtet.
seit september: spekulatius aufgetaucht.
seit oktober: schokonikoläuse soweit das auge reicht.
seit dieser woche: weihnachstdeko inzwischzen fast überall, z.B. beim douglas am maxplatz.
ich versteh des einfach nicht, wir haben ja noch net mal advent... wollen wir jetzt in zukunft alle feste schon mal ein halbes jahr im voraus feiern? wo kommen wir denn da hin? hier mal zwei kleine horrorszenarien von mir:

im sommer sitzt man mit vor sich hinschmelzenden, klebrigen lebkuchen im freibad und versucht die wespen davon abzuhalten, um den glühweihn in der thermoskanne zu kreisen, während sich ein typ im nikolauskostüm im pool abzukühlt.
und im herbst feiern wir dann ostern und suchen die versteckten osterEIER in zusammengekehrten laubhaufen; statt ostern feiern wir dann im frühjahr schon halloween, denn auch dabei sind ja oft EIER im spiel: nur sind diese halt nicht im nest, sondern an den wänden der häuser, wenn die kids nichts süßes bekommen haben...

man kann es doch nicht wirklich so weit kommen lassen. wenn dann der eigentliche termin vom fest ansteht, hängt einem das schon genauso zum hals raus wie die andauernd angebotenen plätzchen und nikoläuse. deswegen hab ich bis jetz demonstrativ noch keine lebkuchen & co. gekauft - aber vielleicht ab heute, denn:

SEIT HEUTE SCHNEIT'S!
(dann sieht alles noch mal a weng anders aus )

in diesem sinne: grüße vom verschneiten jura
eure blondinne2

10.11.07 10:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen